Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Caritas Zentrale VillingenGemeindepsychatrisches Zentrum St. Jakobushaus Villingen Betreutes Wohnen Brigachtal Caritas Aussenstelle Donaueschingen mit Tagespflege Betreutes Wohnen Niedereschach

Inhalt

Sozialpsychiatrischer Dienst PDF Drucken E-Mail

ImageTreffen kann es jeden: Psychische Probleme und Störungen sind in unserer heutigen Gesellschaft weit verbreitet. Bleiben sie unbehandelt, resultieren meist auch gesellschaftliche und soziale Nachteile aus ihnen. Freunde gehen verloren, berufliche Einschränkungen drohen...
Die Psychologinnen/ Psychologen und Sozialpädagoginnen/ -pädagogen des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Caritasverbandes (SpDi) helfen Menschen mit akuten psychischen Problemen, diese wieder los zu werden und die negativen Folgen abzufedern. Im Rahmen der Projekts „Orte zum Leben“ sind die Fachleute des Sozialpsychiatrischen Dienstes zudem ein wichtiges Bindeglied zur Gesellschaft, um vernetze Hilfen anzubieten. Auch unterstützt die Caritas Menschen mit psychischen Problemen durch verschiedene integrierende Freizeitangebote und tagesstrukturierende Hilfen. Darüber hinaus gibt es auch im Rahmen des Betreuten Wohnens Untersütztung. Das St. Jakobushaus im Villinger Norden stellt zudem ein Wohnheim für Menschen mit psychischen Erkrankungen dar, das im stationären Rahmen unter fachlicher Begleitung diesen hilft, wieder auf die Beine zu kommen. Eine optimale ambulante Anlaufstation für Menschen mit psychischen Problemen bietet seit Frühjahr 2007 das in Villingen eingeweihte Gemeindepsychiatrische Zentrum (GPZ), „Gutleutehaus“.

Wir bieten die nachfolgenden Hilfen für Menschen mit psychischen Problemen/ Erkrankungen/ Behinderungen und deren Angehörige:

      • Persönliche Beratung
      • Beratung von Angehörigen
      • Erstellung eines individuellen Hilfekonzepts nach den Maßgaben des Hilfesuchenden
      • Hilfe zur Strukturierung des Tagesablaufes
      • Hilfestellung zur sozialen Integration
      • Kontaktvermittlung zu anderen Hilfeeinrichtungen und Freizeitclubs
      • Soziotherapie 

Wer sich Hilfe holen möchte, wendet sich einfach an eine/n unserer MitarbeiterIinnen in den kreisweit verteilten Servicestellen.

Bis zu sechs Beratungsgespräche können angeboten werden. Grundsätzlich ersetzen Beratungsgespräche keine Therapie. Falls eine solche nötig sein sollte, hilft der Sozialpsychiatrische Dienst, einen Therapieplatz zu erhalten.

Die Beratungsgespräche sind kostenlos und die MitarbeiterInnen unterstehen der Schweigepflicht.

 


Folgende Servicestellen stehen zur Verfügung:

 

Unser Informations-Prospekt